... deine inoffizielle Popstarseite.de

Bericht der dritten Workshop Woche in Las Vegas

In der dritten Woche des Workshops in Las Vegas stehen sexy Kurven und erotische Auftritte im Vordergrund beim Thema „Sex Sells“.

Die Kandidaten müssen beweisen, dass sie dieser Herausforderung gewachsen sind und das Entertainment Talent von Showgirls besitzen. Nicht für alle der Popstars Kandidaten eine leichte Aufgabe. Besonders Esra wird im Laufe der Woche dabei an ihre Grenze stoßen und in großen Konflikt mit ihrem Glauben, inwieweit sie sich sexy darstellen darf, kommen.

Doch zunächst werden die Popstars Kandidaten für die Show am Entscheidungsabend wieder in 4er Gruppen eingeteilt. Michele, Alex und D! haben diesmal folgende Konstellationen zusammengestellt:

Dagmara, Sandra, Esra und Pauline. Sie werden dirrty von Christina Aguilera performen.

Zu rock your body von Justin Timberlake tanzen und singen Danny, Damian, Leo und Daniel.

Sexy wird es bei Irma, Elena, Valentina, und Jana bei womanizer von Britney Spears.

Elif, Aytug, Mark und Julia performen beautyfull laiyer von Beyonce.

Und Andy, Vanessa, Manu und Nik versuchen Sinnlichkeit zu zeigen bei wicked game von Chris Issak.

Um ein feeling zu bekommen wie die Popstars Jury sich eine gelungene sexy Bühnen Performance vorstellt, bekommen die Kandidaten eine Extra Aufführung von richtigen Las Vegas Show Girls gezeigt, die ihnen später auch im Training zur Seite stehen werden. Doch die Trainingseinheiten werden in dieser Woche durch ganz andere Situationen explosiv werden…

Nach drei Wochen Workshop zeigen sich langsam die wahren Charaktere der Kandidaten.

So kommt es in der dirrty Gruppe sehr schnell zu Auseinandersetzungen unter den Kandidatinnen. Pauline behindert die Gruppe mit ihrer Einstellung am Einstudieren einer tollen Performance. Sie hat ihren Kampfgeist verloren, lernt die Choreografie nicht und ist unmotiviert. Nach Streitigkeiten in der Gruppe möchte D! ein klärendes Gespräch mit Pauline und Elena, ihrer Freundin, führen. In diesem zeigt sich, dass es Pauline überhaupt nicht darum ging Popstar zu werden. Ihr Ziel war es bloß einmal nach Las Vegas zu reisen. Trotz dieses überraschenden Geständnisses bietet D! ihr an zu bleiben an ihrer Performance zu arbeiten und sich mit den anderen Kandidaten wieder zu arrangieren. Doch Pauline bleibt stur und zickig und verlässt den Workshop und lässt damit ihre Gruppe und besonders Esra als Duo Partnerin im Stich. Danach kommt es noch zu einem Eklat zwischen Elena und Danny. Dieser findet Elena habe sich als ihre Freundin falsch und verräterisch verhalten und vergleicht die Situation mit der Jesus und Judas. Diese Worte treffen die junge Elena hart. Danny teilt auch in seiner Gruppe scharfe Kritik aus. Schadet er sich damit am Ende selbst?

Valentina sorgt in der womanizer Gruppe für Unstimmigkeiten. Sie hat ein Problem mit der Songauswahl und der sexy Bühnen Performance. Ein Britney Spears Song passe nicht zu ihrer Stimmfarbe und Persönlichkeit. Für Valentina ist der Popstar mehr ein Showgirl ohne Ausdruck in der Stimme und sie ist sich zu schade etwas von ihr zu singen. D! verurteilt dies Ansicht und warnt Valentina davor überheblich zu werden. Immerhin müssen Popstars Kandidaten Vielfalt zeigen und jeden Musikstil vertreten können.

Nach dem Abgang von Paulina ist die Popstars Jury bereit einen Kandidaten wieder nachzuholen. Fairerweise dürfen die restlichen Kandidaten wählen wer es sein soll. Sie entscheiden sich für Burim, der am Telefon überglücklich auf sein Comeback bei Popstars reagiert.

Die Entscheidungsshow:

Den Anfang machen Elif, Aytug, Maik und Julia. Alle 4 dürfen sich dann auch am Ende nach einem guten Auftritt über den Einzug in die nächste Runde freuen.

Weiter geht es mit Danny, Damian, Leo und Daniel. Rock your body performen sie solide, doch am Ende ist der Workshop für Danny vorbei. Aufgrund der Konflikte mit den anderen Kandidaten beim Training hat sich gezeigt, dass er den anderen schadet und sie einschüchtert. Für die Jury ist das Verhalten nicht tragbar, sodass sie sich gegen ihn entscheiden. Auch für Damian ist der Workshop an diesem Abend vorbei. Seine Leitungsgrenze ist erreicht.

Andy, Vanessa, Nik und Manu konzentrieren sich bei ihrem Auftritt zwar mehr auf das Schauspielern der Intimen Situation, die der Song wicked game verlangt, können sich aber dann doch alle über den Einzug in die nächste Woche freuen.

Auch Irma, Elena, Valentina und Jana dürfen sich freuen. Mit womanizer überzeugen sie die Popstars Jury um D!, Michele und Alex und ziehen in die nächste Runde.

Esra hatte vor ihrer Performance zu dirrty große Bedenken sie könnte zu erotisch werden und sie bewege sich damit an der Grenze des Erlaubten durch ihren Religion. Doch Esra konnte ihre Angst überwinden, sich beruhigen und sich schließlich in der ungewohnten Rolle so wohlfüllen, dass sie großartigen Auftritt hinlegte. Ihre Mitstreiterinnen auch und so ziehen mit ihr Dagmara und Sandra in die nächste Woche ein.

Wir freuen uns schon auf die nächste Woche Popstars und entschuldigen uns noch einmal für die Verspätung!

Artikel geschrieben am 8. Oktober 2009 um 22:01