... deine inoffizielle Popstarseite.de

Detlef D. Soost

Detlef D. Soost ist einer der angesagtesten Choreographen und Coaches. Er ist der unumstrittene Star in der Jury von TV Castingshows in gleich zwei Ländern. Aber so war das nicht immer…

Der kleine Detlef.

In seiner Kindheit und Jugend musste der gebürtige Berliner leider die Schattenseiten des Lebens kennen lernen. Er wuchs ohne seinen Vater auf und lebte, weil seine Mutter unheilbar krank war, im Heim. Als seine Mutter starb war Detlef D. Soost gerade mal zwölf Jahre alt und wurde als Farbiger oft angefeindet. Beinahe wäre Detlef D. Soost damals auf die schiefe Bahn geraten, aber ein Musikvideo von Michael Jackson beeindruckte ihn so stark, das es ganz anders kam. Michael Jackson, der als Farbiger respektiert und bewundert wurde und einen einzigartigen Tanzstil hatte, war Detlef D. Soost großes Vorbild.

D!’s junge Jahre.

Während andere Jungs Fußball spielten, übte Detlef D. Soost täglich neue Tanzschritte. Da es zu DDR-Zeiten verboten war die Videos aus dem Westen zu sehen, schlichen sich Soost und seine Kumpels Nachts oft heimlich in den Videoraum in ihrem Heim. Dort guckten sie die neuen Videos und tanzten die coolen Moves nach. Detlef D. Soost trainierte hart die Stile HipHop, Jazztanz und Streetdance. Er war immer mit ganzem Herzen dabei. Sein Erfolg begann, als er mit sechzehn Jahren Ostdeutscher Meister im Streetdance wurde. Detlef, der sich gerne auch einfach nur D! nennt, hatte sich eine besonders anstrengende Performance ausgesucht und bat daher den DJ die Musik nur in einer gekürzten Variante zu spielen. Der hörte allerdings nicht auf ihn. Detlef Soost musste durchhalten und war nach seiner Performance total fertig, aber die Jury hatte er mit dieser Leistung restlos begeistert. Den zweiten Platz hinter D! belegte bei dieser Meisterschaft Mariella Ahrens, die heute eine beliebte Schauspielerin und sogar Gräfin ist.

Die Karriere des Detlef D! Soost.

Soost machte sich in der Folgezeit einen Namen als Tänzer und Choreograph und baute sich in Berlin eine eigene Tanzschule auf. Richtig berühmt wurde er dann aber durch seine Arbeit bei den „Popstars“ Staffeln. Zunächst machte er dort als beinharter Choreograph Furore, dann fand er seinen Platz in der Jury und ist von dort nicht mehr wegzudenken. Detlef D. Soost ist für seine klaren Ansprachen an die Kandidaten bekannt. Er fordert immer vollen Einsatz und kann Zickenkriege und Lästereien überhaupt nicht ausstehen. Aber wenn er mit einem harten Schicksal, wie zum Beispiel dem von Norman aus der „Popstars“ Staffel 2007, konfrontiert wird, dann zeigt auch der große, harte Kerl D! seine weiche Seite und kann sich die ein oder andere Träne vor der Kamera nicht verkneifen. Seine weiche Seite kennt wohl auch seine Familie, denn D! ist mittlerweile stolzer zweifacher Vater. Beruflich legte D! eine steile Kariere hin. Für seine „Dance Like a Popstar“ DVDs hat er den Goldstatus verliehen bekommen.

D!’s Tanzschule in Berlin

Er gründete in Berlin seine eigene Tanzschule „D!´s Dance School“ und bemüht sich besonders um die Arbeit mit Kindern. Neben seinen unzähligen Workshops an Schulen entwickelte er „D!´s Dance Club“, mit dem Tanzbegeisterte in Tanzschulen und Fitnesscentern D!s Schritte lernen können. Natürlich folgt auch speziell für die Kleinen „D!´s Kids Club“. Neben der deutschen TV Produktion „Popstars“ ist Detlef D. Soost auch im Schweizer Fernsehen als Jurymitglied und Choreograph in der Castingsendung „MusicStar“ zu sehen. Für den hippen Musiksender VIVA ist D! mit „DanceStar“ on Air und bei ProSieben hatte der Motivator mit „Lebe dein Leben“ sogar eine eigene Lifecoaching Sendung.

Wo erfahre ich mehr über Detlef D! Soost?

Neben den zahlreichen Fernsehauftritten dreht D! auch schon Werbespots. In diesem Jahr startet die siebte Popstars Staffel, natürlich mit Detlef D. Soost in der Jury! Seine berührenden Erlebnisse hat Detlef Soost in seiner total erfolgreichen Biografie „Heimkind – Neger – Pionier“ verarbeitet - ein Muß für alle Fans!

Bei allen Erfolgen, hat Detlef D! Soost aber nicht vergessen woher erkommt. Wer gerne eine Autogrammkarte von Detlef D. Soost haben möchte, der wendet sich am Besten an den D!´s Dance Club in Berlin!

D!´s Dance Club GmbH
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin.
Telefon: 030-20605911
Email: info@deesworld.de
Web: www.deesworld.de

9 Meinungen zu "Detlef D. Soost":

marina krüger
22. September 2008 um 11:06

hi Detlef D ! Soost,ich heisse marina und trainiere seit ca 20 jahren kinder und jugendliche im verein.eine anstrengende ,aber meist sehr dankbare aufgabe.seit 6 jahren wird bei uns auch getanzt,nachdem hier im ort keine tanzschule unterrichtet.wir tanzen line-dance zu jeder art von musik ,natürlich besonders gern zu hip-hop music. doch nicht jeder ist schlank und so fit genug für fetzige hip-hops oder hat das geld für eine balletschule.trozdem möchten fast alle mädchen tanzen !auch beim line-dance muss man bis 8 zählen und rechts und links kennen,jede musik hat ihre eigene choreo.ich habe z.zt.ca 20 mädels ,einige tanzen auf meiterschaften.ich unterrichte nachmittags im ganztagsangebot,möchte ein projekt starten:meisterlich zur meisterschaft ! soll öffentlich begleitet werden zb.radio,zeitung ,fernsehen .dafür muss geld in die kasse und die kids vom pc und sofa gerissen werden .ich glaube ,mit deiner person und viel liebe an unserer arbeit können wir es schaffen.noch mehr junge leute für den tanzsport zu begeistern ,egal wie sie aussehen,woher sie kommen ,es geht um ihre gesundheit und wenn sport spass macht ,das wäre doch auch für dich wieder eine super reklame.hast du an einem samstagoder auch sonntag noch zeit und könntest hier in bad pyrmont einen workshop mit uns gestalten,fahrtkosten sowie unterbringung-essen frei ,wenn du es als benefizveranstaltung sehen würdest ,wäre toll ,ansonsten könnten wir nicht mehr als höchstens 200.-euro bezahlen.im nahmen aller tanzsüchtigen und dich verehrenden kids bitte ich dich um deine mitarbeit und verbleibe hochachtungsvoll marina krüger tel. 05281/4437 bad pyrmont p.s. du würdest wieder einmal ein gutes und soziales werk tun

admin
22. September 2008 um 12:00

Hallo Marina,
Ich hoffe du weisst, dass diese Seite NICHT die Webseite von Detlef D! Soost ist? Wir sind eine Fanseite, wenn du fragen an D! hast, musst du dich direkt an ihn wenden! Die Kontaktdaten findest du weiter oben. Wir wünschen dir viel Glück und Erfolg mit deinem Projekt! Die Redaktion.

evn
24. Januar 2009 um 16:52

An Ross und alle die das lesen :

ROSS ist der Beste es ist gut das er jetzt alleine weiter macht er musste bei Bro´Sis lügen und das hat er nicht richtig verkraftet er ist schwul na und schwule sind heute in fast jeder ecke zu sehen ross fühlte sich bestimmt nach Bro´Sis freier als er sagen konnte ICH BIN SCHWUL das hat ihn bestimmt erleichtert seinen Fans endlich die Wahrheit sagen zu dürfen ROSS DU BIST DER BESTE als du in den nachrichten geweint hast und alles erzählt hast das du in der ganzen zeit bei Bro´Sis nur lügen musstest fand ich sehr traurig manche leute wissen nicht wie schwer es ist ein wichtigen teil von sich vor der ganzen Welt, vor den ganzen Fans zu verleugen das schmerzt und tut weh ich bin froh das du jetzt auch durch dein Buch “The Inside Me” die Freiheit spüren kannst es ist alles gesagt was man sagen kann und das tut deinen Fans auch gut das du keine Geheimnisse mehr vor ihnen hast deine Fans sind dadurch nicht weggelaufen sie sind geblieben und verehren dich heute noch immer …

ich wünsch dir viel glück der welt mit deinem Ehemann Paul bleib so wie du bist und leb so wie DU willst lass dir nichts mehr unterdrücken was du sagen willst aber nicht darfst tu das nie wieder okey … niemand kann dir was vorschreiben …

grüße von evn hdgggmmdl BIG kisses Hugz :-))) Dschungle King

Rebecca
20. Mai 2009 um 14:54

hallo ich habe mal da eine Frage:
D sosst war ja am 19.5.09 in Marburg am dancen
ich war ja dabei und ich suche das Lied wo wir darauf getanzt haben!!!!!!!!!!!!!!!!!

Buchert Torsten
25. Oktober 2009 um 19:14

Dieser Idiotische WESSI, der idiot zieht öffentlich im TV über OSSIS her und vergleicht uns mit Milch in Plastiktüten. Du schreiender Trottel solltest deine Zunge etwas zügeln, denn überleg mal, wer dem Westen den den Arsch rettet, Die lieben Leute aus dem Osten machen all die Arbeiten zu dennen ihr Wessis euch zu fein seid.

Du bist in meinen Augen nichts besonderes, nur ein kleiner Wessi.

Torsten Spassti
11. Dezember 2009 um 15:11

Lol Torsten wegen so VÖgeln wie dir .. werden ossis teilweise zu recht verarscht .. völlig sinnloser Scheiss den du erzählst .

A.A
22. Februar 2010 um 00:53

Hallo!!!

Ich würde sehr gerne wissen ob es dieses Jahr 2010 auch wieder eine Staffel geben wird, ich möchte mich mich bewerben darauf warte ich schon seit Jahren, wenn ihr keine Auskunft geben dürft über das Thema die Casting Termine, dann würde ich einfach mal gerne wissen wann die Info zu hören oder zu lesen sein wird,

Bitte bitte um eine Rückmeldung, danke
Mfg A.A

RonjaBergmeier
2. Juni 2010 um 10:55

Ich muss sagen,
das sehr beeindruckent finde was man aus einem werden kann.
Detlef d.Soost ist ein verdammt guter Tänzer und mag seine tänze auch, ich tanze selber aber nicht das gleiche sondern seit 5 Jahren Bauchtanz und ein bisschen HIP HOP aber würde gern so tanzen wie Detlef D. Soost. Würde mich freuen wenn es mal passieren könnte.

Liebe Grüße Ronja

Sandra
12. September 2010 um 21:43

Ich finde, das der Soost so ziemlich die dümmste und lächerlichste Figur im ohnehin schon geistlosen Unterhaltungsprogram der Privatsender ist. Jedesmal wenn ich diesen Clown sehe, fange ich mich an fremd zu schämen und will noch umschalten.