... deine inoffizielle Popstarseite.de

Popstars: Just 4 Girls, Drama in Ägypten!

Auch heute meldete sich Popstars wieder aus Ägypten zurück. Doch trotz der Entscheidung der Jury von letzter Woche niemanden rauszuschmeißen herrschte heute mächtig dicke Luft zwischen den Mädchen. Ganz besonders zwischen Diyana und Roya, aber dazu kommen wir später noch…

Erst einmal ging es für die heutigen Bandleader Gabriella, Patricia, Leo und Diyana auf einen Ausflug. Sie durften mit Sido ganz entspannt Speedboat fahren, während die anderen unter D!s Aufsicht am Strand in der glühenden Hitze Treppen hoch und wieder runter laufen durften.

Das Thema dieser Woche war “Nordic Pop”. Die Mädels waren begeistert davon. Aber ob sie auch mit der Zusammenstellung der Gruppen zufrieden sein würden?

Mitten in der Probe kam ein Anruf für Victoria. Kaum hatte sie den Raum verlassen teilte D! den anderen Mädchen unter Tränen mit, dass ihre Mutter urplötzlich verstorben ist. Aus Respekt wurden sofort die Kameras ausgemacht und D! setzte sich sofort mit Vicky ins Flugzeug nach Deutschland.

Aber die Sendung musste ihren Lauf nehmen. In den Proben kam in einem Gespräch heraus, dass Gabriella bereits mit 15 eine Tochter bekommen hatte, die ihr aber vom Jugendamt weggenommen wurde, weil ihr damals alles über den Kopf gewachsen war. Sie scheint sie sehr zu vermissen, das merkte man an der Art wie sie über sie redete..

Am nächsten morgen erschienen die Gruppen wie verabredet um 8 Uhr zur Probe, nur Roya fehlte. Die ließ ihre Gruppe im Stich und machte sich einen schönen Vormittag am Pool. Was die Beziehung zwischen ihr und Diyana natürlich nicht gerade förderte, da sie Jury die beiden zusammen in eine Gruppe gesteckt hatten. Als sie dann nach der Mittagspause erschien, kam sie in Erklärungsnot. Sie schob die Fehlzeit auf angebliche Schmerzen und log allen anwesenden inklusive D! die Hucke voll. Die schlechte Stimmung spiegelte sich auch in der Performance wieder.

Roya bekam von D! endlich die Standpauke die sie verdient hatte und wurde so richtig zusammen gefaltet. Die Jury setzte sich zusammen und kam zu einem knallharten Entschluss: Roya muss Popstars verlassen, und zwar sofort. Traurige Gesichter gab es verständlicher Weise kaum. Endlich ist Ruhe mit dem Zickenterror, danke liebe Popstars Jury!

Am Tag vor der Entscheidung hatte Sido den Mädchen etwas mitzuteilen. Da seine Tour morgen beginnt verabschiedete er sich von allen und es gab noch eine letzte Runde Gruppenkuscheln. Der Tag der Entscheidung war gekommen. Die Mädchen mussten wie immer in Gruppen ihre Performances abliefern:

Gruppe 1 mit Lea, Patricia und Antonella sang den Song “Fascination” von Alphabeat. Der Auftritt war super peppig und total lustig anzugucken. Klasse!

Gruppe 2 performte “Just hold me” von Maria Mena. In der Gruppe vertreten waren Diyana und Nina. Auch wenn die beiden nur noch zu zweit waren war der Auftritt einfach nur atemberaubend!

“Listen to your heart” von Roxette hieß der Song den Latoya, Jill und Gabriella performten
. Von allen die schwächste Gruppe aber alles in allem gut gemacht..

Die Mädels Ina, Virginia und Leo sangen “Take on me” von A-Ha. Ein sehr cooler Auftritt und kaum einer konnte bei ihrer Marionetten-Performance still sitzen..

Aber auch heute musste jemand gehen. Und das war leider Latoya.

Weiter sind: Antonella, Lea, Nina, Virginia, Jill, Ina, Patricia und Gabriella.

Herzlichen Glückwunsch und bis nächste Woche :-)

Artikel geschrieben am 17. Oktober 2008 um 11:18

Eine Meinung zu "Popstars: Just 4 Girls, Drama in Ägypten!":

arijana
21. November 2008 um 03:59

ja klar das die leo im band ist,sie ist nicht schleht aber stimlich ist gabi viel viel besser.sido wetten du schaffst nicht sie im band zu bringen der di hat dich schönn im griff .du kannst nur kucken mein liber dacht nicht das du so bist